Obergoms
im Winter

Über 90 km Langlaufloipen, verschiedene Schneeschuhtrails,
traumhafte Skitouren & «Gommer Gsottäs».

Dank seiner Lage auf 1300m erstreckt sich im Goms auf über 100 Loipenkilometern eines der schönsten Langlauf-Eldorados der Schweiz. Die Matterhorn-Gotthard-Bahn ermöglicht an zahlreichen Gommer Bahnhöfen den Zugang zum Loipennetz. Elf Schneeschuhtrails sind im Goms markiert. Schliesslich gibt es kleinere Skigebiete und Schlittelbahnen im vielseitigen Tal. In den Ski-, Snowboard-, Carving- und Langlaufschulen versteht man es, die Freude am Wintersport zu wecken oder das Können zu perfektionieren.

Goms … das Paradies der Langläufer

In verschiedenen Schwierigkeitsstufen und auf einer Länge von rund über 90km verbindet die traditionsreiche Loipe Goms die malerischen Dörfer von Niederwald bis Oberwald.

Das Praktische: Beinahe jeder Ort verfügt über eine Haltestelle der Matterhorn Gotthard Bahn (MGBahn) und einen direkten Zugang zur Loipe, was bei den Langlauf- und Winterwandergästen sehr beliebt ist. Ob Sie erste Erfahrungen auf der Loipe sammeln, oder Ihre Technik verfeinern möchten, Sie finden in den verschiedenen Langlaufschulen bestimmt das passende Angebot.

Im Winter ab 28. Dezember jeden Donnerstag Abend ab 18.00 Uhr

Traditionell gab es im Obergoms bei den Bauernfamilien im Winter das „Gommer Gsottäs“, eine herzhafte deftige Mahlzeit mit viel selbstgeschlachtetem, eingesalzenem & getrocknetem Fleisch, das im heißen Wasser „gesotten“ wurde.
Dazu gab’s weißer Kohl, Randensalat und was der Garten sonst noch so anbot, sowie Kartoffeln usw. Wichtig dazu gehörten „Grotschätä“, getrocknete Birnen
oder wie wir’s heute machen, frische gebratene Birnen.

Am Ostersonntag 1. April 2018 schliessen wir wie gewohnt die Saison mit Gsottäs ab!
Wir freuen uns, Sie ab 11:30 bei uns zu begrüssen!
Tischreservation unter 027 973 11 44

Goms … das Paradies der Skitouren

Das Obergoms ist ein verstecktes Eldorado für Skitourenfahrer – mit immer demselben Ausgangspunkt zwischen Münster und Oberwald: dem Rotten, wie die Rhone von den Einheimischen genannt wird. Von hier lässt es sich zu zahlreichen interessanten Aussichtsbergen hochsteigen.

Ebenso vielseitig sind die Abfahrten. Kantige Berge, weich geschwungene Alpen, sanft bedeckte Ebenen, dunkle Wälder und grossartige Lichtspiele dank unserer bekannten Schnee- und Sonnenlage. Erleben Sie ungetrübten Naturgenuss in unserer einmaligen Bergwelt und geniessen Sie Ferien weit weg vom grossen Tourismus-Rummel.

Schneeschuhlaufen

13. Januar 2017

Winterpanorama

13. Januar 2017

Skitouren

13. Januar 2017

Langlauf

13. Januar 2017